350 Jahre Richter-Orgel zu Pomßen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Förderer und Freunde der Renaissance-Orgel in der Wehrkirche zu Pomßen!

Im März dieses Jahres konnten wir den 350. Jahrestag der Weihe unserer Richter-Orgel begehen, ihn aber leider noch nicht gebührend feiern.

Dies soll nun am Sonntag, den 10. Oktober 2021 mit einem Symposium und anschließendem Konzert entsprechend gewürdigt und gefeiert werden:

Programm: 

13.00h    Begrüßung: Klaus Gernhardt, Vorsitzender des Vereins
Orgel: Prof. Roland Börger, künstlerischer Leiter der Konzerte
13.15h Vortrag: Kristian Wegscheider, Orgelbaumeister, Dresden
Thema: Befund, Restaurierung und Erhaltung der Orgel
14.00h Vortrag: Dr. Pieter Dirksen, Musikwissenschaftler, Niederlande
Thema: Stilistische Einordnung der Orgel im europäischen Kontext
14.45h Vortrag: Rainer Behrends, Kunsthistoriker, Leipzig
Thema: Bilder und Ornamente an Orgel, Emporen und Decken
15.30h Vortrag: Prof. Roland Börger, Organist
Thema: Die mitteltönige Stimmung und ihre Auswirkungen auf die Orgelmusik
16.00h Kaffeepause
17.00h Orgelkonzert – in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater Leipzig: Dr. Pieter Dirksen, Niederlande
Werke von Jan Pieterzoon Sweelinck, Samuel Scheidt und Heinrich Scheidemann
18.30h Nachklang

Dr. Pieter Dirksen ist Titular-Organist an der Severijn-Orgel (von 1650) in Cujik, ist künstlerischer Leiter des Ensembles Combattimento, konzertiert aber sowohl als Solist als auch als Continuospieler an Cembalo und Orgel.

Nach dem Studium der Musikwissenschaft publizierte er eine ausgedehnte Reihe von Studien zur und Ausgaben von barocker Tastenmusik, so u.a. die Aufsatzsammlung Sweelinck Studies und die Monographie zu Heinrich Scheidemanns Keyboard Music.

Neben Bachs Musik hat Dirksen eine enge Beziehung zu den Reichtümern der Tastenmusik des 17. Jahrhunderts entwickelt, so u.a. zu den englischen Virginalisten, Sweelinck, der norddeutschen Schule und Frohberger.

Wir laden Sie dazu herzlich ein und würden uns freuen, Sie in Pomßen als Gast begrüßen zu können.

Wenn Sie an dem Symposium teilnehmen möchten, bitten wir um eine kurze Mitteilung per Mail an info@orgelpomssen.de bis zum 20. September 2021. Für das Konzert ist keine separate Anmeldung erforderlich.

Bitte verfolgen Sie die Informationen auf unserer Homepage für den Fall, daß die Veranstaltung coronabedingt abgesagt werden muss.

Mit freundlichen Grüßen

 

Klaus Gernhardt
Vorsitzender des Vereins